Bühnentechnik und Bühnen mieten in Stuttgart

Bühnentechnik Stuttgart

Für Ihre Veranstaltung in Stuttgart und Umgebung können Sie bei uns die Bühnentechnik und die passende Bühne mieten. Wir haben kleine Bühnen für die private Feier und auch sehr große Bühnen für Festivals und Konzerte. Zu unserem Leistungsspektrum gehören der Full Service mit dem kompletten Bühnenaufbau und Abbau sowie die gesonderte Vermietung des Zubehörs und der verschiedensten Bühnen wie Klein-, Rundbogen- und Hubdachbühnen sowie Bühnenpodeste.

Bühnenauf- und -abbau für Ihre Veranstaltung

Bühnentechnik mieten in Stuttgart: So funktioniert’s

1. Unverbindliche Anfrage

Sie stellen uns eine unverbindliche Anfrage per E-Mail, Live Chat oder Telefon zur Bühnentechnik, die Sie mieten möchten.

2. Wir schicken Ihnen ein Angebot

Je nach Anfrage schicken wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot für die Vermietung und/oder weiteren Leistungen.

3. Lieferung / Abholung

Sie können die gewünschte Bühnentechnik selbst abholen und zurückbringen oder wir erledigen das.

4. Auf-/Abbau, Betreuung

Außerdem können wir die gemietete Bühnentechnik für Sie auf- und abbauen sowie während des Events betreuen.

Sie suchen die bühne für Ihr nächstes Event?

Rufen Sie uns an!
Hubdachbühne
Hubdachbühne
Prolyte 6 x 8 m mit Baubuch
Prolyte 12 x 10 m mit Baubuch
Rundbogenbühnen
Rundbogenbühne
Prolyte 12 x 6 m mit Baubuch
Kleinbühnen
Litestage-Bühne

8 x 6 m

Tribüne

Tribühne, Stehplätze ohne Dach pro Person

Bühnenelemente

Bühnenpodest von Bütec und Profistage

Profistage 750 kg/m², pro qm
Geländer für Profistage 750 kg/m², pro m
Bühnentreppe bis 1,2 m
Tanzboden 1,60 m breit pro lfm
Zubehör Bühnen
Vorhang

Molton verschiedene Größen

Zubehör
Beleuchtung Basispaket

Tontechnik Basispaket

PA-Wing 4 x 6 m pro Stück
Technikerdach / Foh-Turm
Wassertank
1m³

Warum eine Bühne mieten?

Dass es für zahlreiche Veranstaltungen einer Bühne bedarf, müssen wir wahrscheinlich nicht groß erläutern. Nun gibt es Veranstalter und Bands, die eigene Bühnen inklusive Bühnentechnik besitzen und eigene Teams für den Auf- und Abbau beschäftigen. Diese Veranstalter oder Bands benötigen die Bühne und ihre Technik oft 100 Mal im Jahr oder noch häufiger. Es lohnt sich für sie, diese zu besitzen.

Doch in vielen anderen Fällen finden die entsprechenden Festivitäten und Veranstaltungen nur vereinzelt statt, manchmal sogar nur einmal jährlich. Wenn das bei Ihnen der Fall ist, sollten Sie die Bühne besser nur für das eine Event mieten. Der Kauf einer Bühne kommt aus Kostengründen praktisch gar nicht infrage. Sie müssen die Bühne schließlich auch nach dem Abbau irgendwo lagern – allein das ist ein Problem. Eine gewisse Wartung benötigt sie auch.

Für folgende Gruppen ist es daher sinnvoller, die Bühne einfach zu mieten:

  • Kleinkunstveranstalter, die eher selten und an verschiedenen Orten experimentieren, wofür kleinere und größere Bühnen erforderlich sind
  • Kommunen, Schulen, Vereine und Firmen mit wenigen Veranstaltungen
  • Bands und Künstler anderer Genres, die selbst gelegentlich als Veranstalter auftreten
  • u.a.

Veranstaltungen, die eine Bühne benötigen, müssen nicht immer einen künstlerischen Charakter tragen. Auch zu Preisverleihungen werden Bühnen geordert. Darüber hinaus wirken manche Sportwettkämpfe wie Ringen, Boxen oder Fechten auf einer Bühne viel besser.

Falls Sie sich unsicher sein sollten, ob wir die richtige Bühne oder Bühnentechnik für Ihr Event besitzen, dann können Sie uns ganz unverbindlich kontaktieren. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen bei allen offenen Fragen.

Was sollten Sie beim Mieten einer Bühne beachten?

Zunächst einmal muss die Größe der Bühne stimmen. Denken Sie nicht allzu klein. Neben der eigentlichen Präsentationsfläche muss die Bühne auch noch Platz für die Technik und das Abstellen einiger Utensilien bieten. Zu groß darf eine Bühne aber auch nicht sein. Sie muss zu den stattfindenden Aktionen und der Zahl der Akteure, zur nötigen Technik und zu ihrer Umgebung – dem Raum oder Platz des Events – passen.

Denken Sie auch an den Aufgang zur Bühne, der von vorn, von hinten oder von der Seite erfolgen kann. Welche Variante zu bevorzugen ist, hängt von der Veranstaltung ab: Bei einem Konzert sollte niemals die Bühne von vorn zu betreten sein, denn über diesen Aufgang würde sie durch die Fans geentert werden. Sollten Sie jedoch eine Mitmachveranstaltung planen, bei der Sie Gäste aus dem Publikum auf die Bühne holen, ist der Zugang von vorn der einzig denkbare. Beachten müssen Sie auch die Traglast und alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen. Dazu gehört auch die Widerstandsfähigkeit der Bühne gegen Wind.

Aber keine Sorge: Wir beraten Sie gern zur richtigen Bühne und anderer Veranstaltungstechnik. Denn wir kennen uns mit allen wichtigen Aspekten der Planung und Durchführung von Events bestens aus.